Frank Findeisen ::

Frank Findeisen, geboren 1960 in Königsbrück, hat sicherlich schon unbewusst in der 10-klassigen Oberschule in dem Fach Kunsterziehung seine ersten Wurzeln zum Empfinden von Ästhetik, Raumgefühl, Farben und Proportionen bekommen.

Sein Berufswunsch ging in Richtung Metall, Instandhaltungsmechaniker, Schweißer, Lehrschweißer. Zwangsläufig entstand in den ersten Jahren seines Berufslebens eine besondere Beziehung zum Metall, ein Gefühl zum Stahl.

Sowie ein Tischler sein Holz oder der Weber seinen Stoff genau kennt und mit Maserung oder Gewebe mit Tasten, Fühlen oder Riechen eine Beziehung eingeht, so ist es beim Metall nicht anders.

Geschrieben von Marion Forker | am

Startseite
Datenschutz
Impressum
Frank Findeisen
finden
empfinden
Galeriegespräche mit Heiko Scholz
Ein Abend mit Wolfgang Lötzsch
Von Königsbrück ins Weltall
10 Jahre "Durch die Wand"
kunst:offen
Galerie
Reanimation in Chrom-Nickel
Reanimation 2015
finden und erfinden
Mit anderen Augen gesehen
Metalltanne
Reanimation 2012
Konversation
Segel
Durch die Wand
Skulptur und Grafik
neugierig?
Service


Wolfgang Lötzsch Von Königsbrück ins Weltall


11.10.2019 - Heinz Eggert

 

Frank Findeisen

 

Kunst offen 2016

 

Skulptur und Grafik

 

Maris Page


Login