Finden

 Am Metall, Eisen was 

Finden 
Empfinden

ist sicher nur eine zufällige Namensgleichheit, aber sie ist für Frank Findeisen auch Aufgabe. 

Das Metall sprechen lassen: in Form, Fläche, Struktur, Schwere.
Am Anfang stand sicher als Lehrschweißer ein fast spielerischer Umgang mit Metallplatten, die zum Lehrschweißen benötigt werden.
Geometrische Formen, verschiedenartig reihen, Körper herstellen, Perspektiven in Metall erzeugen.

Der Funke sprang über.

Seitdem begeistert sich Frank Findeisen am Gestalten von Metall.
Es entstanden Körper, Flächen oder Strukturen. Später wurden Metalloberflächen, vorrangig Edelstahl, bearbeitet, so dass durch Schleifen, Strukturieren oder Beschweißen der Flächen neue optische Eindrücke entstanden.

Durch das Zusammentreffen mit Prof. Sitte wurde das „Gespür" für Metall von Frank Findeisen noch weiterentwickelt, was letztlich in gemeinsame Arbeiten mündete.

Durch Inspirationen aus dem Fundus des Wissens von Prof. Sitte und wiederum eine Differenziertheit für eigene Sichten entstand eine kontinuierliche Weiterentwicklung des künstlerischen Schaffens in der Metallgestaltung.
 

Reanimation in Stahl Reanimation in Stahl


 

 

 

 

 

Geschrieben von Marion Forker | am


Startseite
Datenschutz
Impressum
Frank Findeisen
finden
empfinden
10 Jahre "Durch die Wand"
kunst:offen
Galerie
Reanimation in Chrom-Nickel
Reanimation 2015
finden und erfinden
Mit anderen Augen gesehen
Metalltanne
Reanimation 2012
Konversation
Segel
Durch die Wand
Skulptur und Grafik
neugierig?
Service

11.10.2019 - Heinz Eggert


Frank Findeisen


Kunst offen 2016


Skulptur und Grafik


Maris Page


Login